Teamfight Tactics oder auch TFT (auf Deutsch Taktischer Teamkampf=TTK) genannt gehört zum Autobattler Genre so wie zum Beispiel das Spiel Auto Chess. Wenn du davon überhaupt keine Ahnung hast und dennoch Spiel spielen willst, dann bist du bei unserem Teamfight Tactics Guide genau richtig!

Das Spiel ist noch relativ jung, ist jedoch in der Streaming Szene schon sehr beliebt bei den Zuschauern. Da es relativ neu ist, wird es vermutlich öfters mal zu kleineren Änderungen kommen. Wir versuchen euch dennoch auf dem Laufenden zu halten.

Viel Spaß beim Lesen (und gewinnen!) 🙂

Guide Aktualisierungen:

  • Patch 9.14: Twisted Fate als neuer Champion mit aufgenommen

Wie kann man Teamfight Tactics spielen?

Um Teamfight Tactics spielen zu können musst du den League of Legends Client herunterladen und einen Account erstellen. Nach der Anmeldung beim Client siehst du auf der oberen Leiste entweder Teamkampf oder Teamfight (je nach dem welche Sprache du anfangs eingestellt hast).

Wie starte ich Teamfight Tactics
Du hast die Auswahl zwischen normalen und Ranglisten Spiel.

Teamfight Tactics Guide – die Basics

Damit du einen groben Überblick hast wie dieser Spielmodus aufgebaut ist, haben wir dir das wichtigste kurz und knackig zusammengefasst:

  • In einem Teamfight Tactics Spiel wirst du gegen 7 andere Spieler antreten. Jeder Spieler hat ein eigenes „Schachbrett“, auf dem die einzelnen Einheiten platziert werden. Alle Handlungen finden auf diesen Boards statt.
  • Am Anfang jedes Spiels startest du und deine Gegner auf demselben Board mit den jeweiligen „kleinen Legenden“ oder spielbaren Avataren. Es erscheint ein rotierendes Karussell mit verschiedenen Champions in der Mitte des Boards. Jeder Spieler hat nun die Möglichkeit einen Champion für die erste Runde auszuwählen. Um einen auszuwählen musst du lediglich darüber laufen.
  • Sobald du auf dein eigenes Schachbrett teleportiert wirst, wirst du zwei „Creeps“ entdecken, die auf dich warten. Ziehe nun einen Champion von deiner „Bank“ auf das Board. Wenn die Runde beginnt wird dein Champion diese automatisch bekämpfen. Alle Kämpfe in TFT finden automatisch statt. Um nun zu gewinnen ist es wichtig wie du dein Team aufbaust, deine Items einsetzt und noch mehr. Doch dazu später mehr.
  • Am Anfang jeder Runde wird dir eine Auswahl von zufälligen Champions präsentiert, welche im Shop durch Gold gekauft werden können. Jeder gekaufte Champion wird auf deiner Bank (am unteren Ende des Bildschirms) sitzen und warten.
  • Champions können von der Bank auf das Brett gezogen werden. Die Anzahl an Champions, die du auf dem Brett haben kannst, ist von deinem Charakterlevel abhängig.
  • In den ersten 3 Runden musst du gegen „Creeps“ kämpfen. Dadurch bekommst du Gold, EXP und Items, die du zum Gestalten deines Teams benötigst. Sobald diese Runden vorbei sind, musst du gegen echte Gegner antreten.
  • Nach bestimmen Intervallen in einem Match musst du gegen stärkere Creep Wellen antreten. Besiege diese und du hast die Chance extra Gold oder mächtige Items zu erhalten.
  • Doch nicht nur die Creeps kommen wieder, sondern auch das Karussell. Dieses beinhaltet verschiedene Champions wie sonst auch, jedoch sind diese mit einzigartigen Items ausgestattet. Deine momentane Position im Leaderboard ist ausschlaggebend dafür, wann du an der Reihe bist einen Champion auszuwählen. Als 1. Platz darfst du den Champion als letztes wählen und als letzter bist du als erstes an der Reihe.
  • Am Ende jeder Runde bekommst du EXP und Gold abhängig davon wie gut du dich geschlagen hast. Wie viel Gold du bekommst ist von weiteren Faktoren abhängig die in unserem Teamfight Tactics Guide noch näher erklärt werden. Das Gold wird hauptsächlich dafür benutzt, um neue Champions zu kaufen – kann jedoch auch zum hochleveln des Charakters verwendet werden. Dadurch bist du in der Lage mehr Champions auf deinem Board zu kontrollieren.
  • Wenn du in einer Runde geschlagen wirst bekommst du Schaden und scheidest irgendwann von dem Spiel aus. Hier ist es wichtig eine kluge Strategie zu verfolgen mit der du letztendlich der letzte überlebende Spieler bist.

So ist der typische Ablauf bei TFT

Nachdem du nun alle Basics kennst, ist es an der Zeit dir das ganze im Detail zu erklären. Grundsätzlich ist das Ganze in 4 unterschiedliche Phasen unterteilt:

Planphase

Zu Beginn jeder Runde hast du insgesamt 30 Sekunden Zeit Champions zu kaufen, den Store neu zu laden und Einheiten auf deinem Board zu platzieren. Sobald der Timer vorbei ist, wirst du nicht mehr in der Lage sein eines dieser Aktionen durchzuführen. Daher solltest du dir deine Zeit weise einteilen.

Versuche deine Zeit weniger im Shop zu verschwenden, sondern um die Anordnung und Zusammenstellung deines Teams anzupassen. Lediglich in den späteren Runden ist es ratsam dein verbleibendes Gold dafür zu verwenden, um deinen Shop zu „rerollen“ und starke Einheiten anzusammeln.

Planphase Teamfight Tactics
Hier hast du Zeit neue Champions zu kaufen und diese neu anzuordnen.

Kampfphase: PVP

Sobald die Planphase vorbei ist, wirst du in einer PVP Runde gegen einen zufälligen Gegner antreten. Die Kampfphase hält so lange an, bis der Kampf entschieden wurde oder der Timer ausläuft (kommt ziemlich selten vor).

Spieler bekommen Schaden in Abhängigkeit davon wie viele Einheiten auf dem Feld übrig sind. Sollte der Kampf bis zum Ende des Timers andauern, bekommen beide Spieler Schaden in Abhängigkeit von der Anzahl der gegnerischen Champions.

Team duplizieren

Sollte es eine ungerade Anzahl an verbleibenden Spielern in der PVP Runde geben, wird ein zufälliges gegnerisches Team dupliziert, um die Anzahl wieder auf eine gerade Nummer zu bringen. Dieses Team verhält sich genau gleich wie jeder andere Gegner.

Sobald nur noch 3 Gegner übrig sind wird derjenige mit dem meisten Leben immer gegen das duplizierte Team spielen. Die anderen 2 verbleibenden Gegner müssen gegeneinander spielen. Das gibt den anderen Spielern die Möglichkeit die Teams zu verbessern, um nicht direkt zerstört zu werden.

Kampfphase: PVE

Alle paar Runden wirst du gegen AI gesteuerte Monster (sogenannte Creeps) antreten müssen. Besiege diese und sie werden Items droppen mit denen du deine Champions ausrüsten kannst.

Kampfphase Teamfight Tactics
Unten in der Mitte der Shop und in der Mitte das Schachfeld mit deinen Champions und den Creeps.

Karussell

Zu Beginn jedes Spiels und nach bestimmten Intervallen finden sich alle Spieler in einem Karussel mit zufälligen Champions wieder. Jeder Spieler darf einen Champion auswählen und die Reihenfolge ist abhängig davon welchen Platz du im Leaderboard besitzt. Der Spieler mit dem niedrigsten Platz darf als erstes anfangen.

Einen Champion kannst du auswählen indem du mit deiner kleinen Legende darüber läufst. Sei dabei vorsichtig, dass du nicht aus Versehen einen anderen Champion auswählst.

Karussell Teamfight Tactics. Auswahl der Champions
Bei der Auswahl der Champions kann es manchmal ziemlich chaotisch zugehen.

Wie funktionieren Champions in TFT?

Im Anschluss haben wir dir alle wichtigen Informationen aufgelistet, die du brauchst, um zu Wissen wie die Champions funktionieren. In unserem Teamfight Tactics Guide zeigen dir wie du das Beste aus deinem Champion herausholen kannst:

  • Champions haben entweder eine aktive oder passive Fähigkeit. Eine aktive Fähigkeit wird ausgeführt, wenn die Manaleiste des Champions voll ist. Aufgeladen wird Mana, wenn ein Gegner angegriffen wird.
  • Wenn du 3 gleiche Champions gekauft hast werden diese in eine stärkere Version der gleichen Einheit umgewandelt. Um eine 2-Stern-Einheit zu erstellen brauchst du drei Einheiten mit einem Stern. Für eine 3-Stern-Einheit (stärkste Klasse) benötigst du drei Einheiten mit zwei Sternen.
  • Jeder Champion gehört einer Klasse an und hat eine Herkunft. Erfülle die Voraussetzungen und sie bekommen spezielle Boni. Als Beispiel nehmen wir Aurelion Sol. Er hat eine Drachen Abstammung und gehört der Zauberer Klasse an. Platziere zwei Drachen und sie werden immun gegen magischen Schaden. Platziere 3 Zauberer und sie werden 35% extra Schaden verteilen. Bei 6 Zauberern geht der Bonus sogar bis 100% hoch!
  • Die Positionierung deiner Champions ist auch sehr wichtig in Teamfight Tactics. Versuche diese so zu platzieren, dass du das Meiste aus ihnen holst. So solltest du Tanks in die Frontline platzieren, um den Schaden abzufangen und deine verletzbaren Champions zu schützen. Deine Champions mit Reichweite sollten in der Backline sein, um sie zu schützen und hohen DPS zu gewährleisten. Es ist wichtig die Einheiten klug zu positionieren – wer braucht Schutz, wer verursacht viel Schaden?
  • Dein Charakterlevel bestimmt wie viele Champions du auf dem Board haben darfst. Du kannst Gold ausgeben, um den Prozess zu beschleunigen.
Teamfight Tactics kleine Legenden
Ein paar der kleinen Legenden, die man erwerben und spielen kann.

Seltenheit

Die Champions sind in insgesamt 5 unterschiedliche Klassen unterteilt, die je nach Seltenheit unterschiedlich viel kosten. Vor allem zu Beginn des Spiels solltest du dich hauptsächlich auf Klasse 1 festlegen. Die Seltenheit kann man anhand der Textfarbe oder Edelsteinform erkennen (siehe unten):

Champion Seltenheit TFT
Je nach Seltenheit kosten die Champions unterschiedlich viel.

Herkunft

Kommen wir nun zur nächsten Unterteilung der Champions. Wie schon erwähnt gibt es hier eine Unterteilung der Champions anhand der Herkunft. Welche das sind und was ihre besonderen Eigenschaften sind erfährst du hier:

  • Bestie (Warwick, Ahri, Nidalee, Rengar, Gnar): Wenn du mehrere Bestien hast, erhalten diese ein höhere Angriffstempo. Solltest du ausreichend Bestien auf deinem Feld haben, dann erhalten all deine Champions ein höheres Angriffstempo.
  • Dämon (Varus, Elise, Morgana, Evelynn, Aatrox, Brand, Swain): Je mehr Dämonen du auf dem Feld hast, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit das Mana deines Gegners zu verbrennen und entsprechend Schaden zu verursachen.
  • Drache (Shyvana, Aurelion Sol): Wenn du im Besitz beider Drachen bist, hast du volle Immunität gegenüber Fähigkeitsschaden.
  • Eiswesen (Braum, Lisandra, Ashe, Volibär, Sejuani, Anivia): Die Wahrscheinlichkeit einen Gegner bei einem Angriff zu betäuben ist höher, je mehr Eiswesen du auf dem Feld hast.
  • Imperial (Darius, Katarina, Draven, Swain): Bei dem Besitz von mehreren Imperials verursacht einer doppelten Schaden. Wenn du im Besitz aller Imperials bist, dann verursachen alle doppelten Schaden.
  • Leerenkreatur (Kha’Zix, Kassadin, Rek’Sai, Cho’Gath): Wenn du im Besitz von genügend Leerenkreaturen bist, wird ein Teil der Rüstung der gegnerischen Champions ignoriert.
  • Ninja (Shen, Zed, Kennen, Akali): Bei nur einem Ninja bekommt dieser erhöhten Angriffsschaden. Bist du im Besitz aller Ninjas, bekommen alle erhöhten Angriffsschaden.
  • Nobel (Fiora, Garen, Vayne, Lucian, Leona, Kayle): Solltest du im Besitz mehrerer Nobel Champions sein, bekommt ein zufälliger Champion Rüstung und Heilung bei einem Treffer. Solltest du alle haben, bekommen alle Rüstung und Heilung.
  • Pirat (Graves, Pyke, Gangplank, Miss Fortune, Twisted Fate): Mit genügend Piraten bekommst du am Ende jeder Runde mehr Gold gut geschrieben.
  • Phantom (Mordekaiser, Kindred, Karthus): Beim Besitz von genügend Phantomen wird zu jeder Runde ein gegnerischer Champion verflucht, wodurch sich dessen Leben verringert.
  • Roboter (Blitzcrank): Starten bei jeder Runde mit vollem Mana.
  • Verbannt (Yasuo): Solltest du einen Champion der Klasse Verbannt auf deinem Feld haben ohne das er angrenzende Verbündete hat, erhält dieser ein Schild.
  • Yordle (Tristana, Lulu, Poppy, Veigar, Kennen, Gnar): Je mehr Yordles du besitzt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass gegnerische Angriffe fehlschlagen.

Klassen

Außer der Unterteilung nach Herkunft hat auch jeder Champion eine Klasse nach welcher dieser zugeordnet ist. Abhängig von der Anzahl der Champions der gleichen Klasse auf dem Feld gibt es unterschiedliche Boni. Hier musst du jedoch darauf achten, dass doppelte Champions nicht dazu zählen. Folgende Klassen gibt es momentan bei TFT.

  • Assassine (Kha’Zix, Pyke, Zed, Katarina, Evelynn, Rengar, Akali): Je mehr Assassinen du auf dem Feld besitzt desto höher ist der kritische Trefferschaden.
  • Bewahrer (Braum, Leona): Hast du beide Bewahrer auf dem Feld, bekommen alle angrenzende Champions extra Rüstung.
  • Bogenschütze (Vayne, Varus, Ashe, Kindred): Je höher deine Anzahl an Bogenschützen ist, desto höher ist die Chance auf kurzzeitig erhöhtes Angriffstempo.
  • Elementarmagier (Lissandra, Brand, Kennen, Anivia): Solltest du ausreichend Elementarmagier auf dem Feld haben, wird zu Beginn des Kampfes ein Elementar beschwört der dann für dich kämpft.
  • Gestaltwandler (Nidalee, Elise, Syhvana, Gnar, Swain): Bei genügend Gestaltwandlern im Team erhalten diese bei der Verwandlung mehr Leben.
  • Klingenmeister (Fiora, Shen, Aatrox, Gangplank, Draven, Yasuo): Je mehr Klingenmeister du besitzt, desto höher ist die Chance, dass ihre Angriffe weitere Male treffen.
  • Revolverheld (Graves, Tristana, Lucian, Gangplannk, Miss Fortune): Je mehr Revolverhelden du besitzt, desto höher ist die Chance ein zusätzliches Ziel zu treffen.
  • Ritter (Darius, Garen, Mordekaiser, Poppy, Sejuani, Kayle): Je mehr Ritter du besitzt, desto mehr Schaden blocken diese ab.
  • Schläger (Warwick, Rek’Sai, Blitzcrank, Volibär, Cho’Gath): Je mehr Schläger auf deinem Feld sind, desto mehr Leben erhalten diese.
  • Zaubermeister (Kassadin, Ahri, Lulu, Veigar, Morgana, Aurelion Sol, Karthus, Twisted Fate): Mit einer erhöhten Anzahl von Zaubermeistern bekommst du mehr Fähigkeitsstärke.

Wieso ist Gold so wichtig in TFT?

Gold ist die Hauptressource bei diesem Autobattler Game und kann verwendet werden, um verschiedene In-Game Aktionen durchzuführen:

  • Champions: Du wirst am Anfang jeder Runde einen Champion vom Shop kaufen. Diese Auswahl ist zufällig also wirst du nicht nochmal dieselbe Auswahl an Champions haben.
  • Refresh Pool: Wenn du mit deiner Auswahl von Champions im Shop unzufrieden bist kannst du etwas Gold ausgeben, um die Auswahl zu erneuern.
  • EXP: Du kannst 4 Gold ausgeben, um EXP zu bekommen welches zum hochleveln deines Charakters dient. Wenn du viel Gold besitzt ist es ratsam dieses zu verwenden, um dein Charakterlevel zu erhöhen. So bekommst du einen Vorteil gegenüber deiner Gegner.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Gold zu verdienen. Diese gibt es:

  • Runden: Du verdienst Geld nach dem Ende jeder Runde.
  • Zinsen: Abhängig von der Goldmenge, die du besitzt, bekommst du etwas extra Gold nach jeder Runde. Die Menge, die du bekommst, ist durch die Goldgeneratoren auf der linken Seite bestimmt. Jeder Generator ist 1 Gold Zinsen am Beginn deines nächsten Zugs wert.
  • Sieg/Niederlage Strähne: Es ist bisher nicht vollkommen klar was die Parameter dafür sind, jedoch bekommst du einen Goldbonus, wenn du eine Sieg- oder Niederlagen- Strähne hast.
  • Rückerstattung: Du kannst Champions für dieselbe Goldmenge wie es gekostet hat verkaufen.

Wie funktionieren Items in TFT?

Items droppen bei Creeps oder sind schon bei manchen Champions vom Karussell im vornherein ausgerüstet. So funktionieren sie:

  • Jedes Item, das du erlangst, wird als leuchtender Würfel unten links auf deinem Bildschirm neben der Bank erscheinen. Du kannst diese auswählen und auf einen Champion ziehen, um diesen damit auszurüsten.
  • Verschiedene Items haben verschiedene Effekte. Manche erhöhen den Angriffsschaden während andere die Mana Regeneration erhöhen.
  • Wenn die Konditionen passen, dann können zwei Items zu einem noch stärkeren Item verwandelt werden. Fahre dafür mit deiner Maus über einen Champion, der schon ein Item besitzt und es wird dir angezeigt zu was das Item kombiniert wird.
  • Wenn du Items ausrüstest, denke sorgsam darüber nach wie es einem bestimmten Champion und Fähigkeiten verbessert. Items, die das maximale Leben erhöhen passen so besser zu Tanks.

Item Cheat Sheet

Der Streamer Scarra hat ein Cheat Sheet mit allen Items und passenden Kombinationen erstellt. Dieser gibt dir einen besseren Überblick und du bist schneller in der Lage herauszufinden welches Item nun am besten zu deinem Champion passt.

Item Cheat Sheet für TFT
Item Cheat Sheet von Scarra

Teamfight Tactics: Tipps und Tricks

Selbst für jemanden, der schon ein paar Stunden in dem Spiel verbracht hat, kann TFT am Anfang ziemlich überwältigend sein 😀 Damit es dir etwas leichter fällt, haben wir dir in unserem Teamfight Tactics Guide ein paar Tipps aufgelistet, die dir helfen sollten, ein paar Spiele zu gewinnen.

  • Achte auf deine Gegner – Unten rechts im Bildschirm ist ein Gitter, welches dir die Möglichkeit jedes einzelne Schachbrett zu sehen. Mache es zur Gewohnheit deine Gegner zu beobachten und zu analysieren. Wie ist ihre Teamzusammenstellung? Wie kann ich diese kontern?
  • Sei flexibel – Es ist wichtig, dass du dich nicht auf bestimmte Klassen oder Herkunft versteifst. Manchmal möchtest du einen bestimmten Bonus haben, doch dieser erscheint einfach nie. Versuche immer einen Schritt weiter zu denken und sammle ein paar andere Champions an, welche dir die Möglichkeit geben ein neues Team zu erstellen, ohne viel dafür zu opfern.
  • Nach der ersten Runde verloren? – Überlege dir woran es an deiner Teamzusammenstellung gefehlt hat. Wo waren meine Schwächen? Welche Boni habe ich? Tausche ein paar Champions aus und platziere sie an einer anderen Stelle. Wenn du nichts änderst, wirst du vermutlich weiterhin verlieren. Also probiere neue Strategien aus.
  • Gold Management – Vermeide es dein ganzes Gold in jeder Runde auszugeben. Es ist wichtig den Vorteil der Zinsen auszunutzen, um viel Gold anzusammeln und deinen Charakter zu leveln so wie passende Champions zu kaufen.
  • Karussell Mechanik – Beim auswählen der Champions im Karussell vermeide es durch eine Lücke zu laufen. Im Schlimmsten Fall hast du plötzlich einen anderen Champion an der Angel, den du nicht haben wolltest. Lass dir Zeit und laufe um das Karussell herum.

Wahl des Items

Eine gute Kombination eines Items mit einem Champion kann des Spielgeschehen entscheidend beeinflussen. Damit du auch die richtigen Zustände zuordnest, ist es wichtig, dass du die verschiedenen Items und deren Kombinationen kennst. Schaue dir dazu das Cheat Sheet weiter oben an.

Was die besten Items sind variiert je nach Patch doch an diese Grundregeln kannst du dich halten:

  • Für ADCs wie Vayne oder Draven ist Angriffsgeschwindigkeit sowie Blutdürster besonders wichtig
  • Für Assassinen sind Items wie die Klinge der Unendlichkeit besonders gut
  • Ein must-have für Zauberer ist Rabadon’s Zauberhut
  • Für Tanks ist Warmog’s Rüstung zu empfehlen
  • Bei Garen kann Morellonomikon Wunder bewirken, da er mit seinem Spin mehrere Gegner trifft.

Mit Hilfe von Spatula kannst du deinen Champions je nach Kombination eine neue Herkunft geben. Damit bist du in der Lage neue Synergien zu kreieren um dein Team noch stärker zu machen. Achte beim Karussell auf Items, die dir helfen ein neues noch besseres Item für deinen Champion zu erstellen. Verkaufe dafür einfach den Champion und du bekommst das Item um es einem anderen zu verleihen.

Position der Champions

Nicht nur Items sondern auch die Position deiner Champions spielt eine entscheidende Rolle bei TFT. Doch keine Sorge auch das erfährst du in unserer Teamfight Tactics Anleitung. Zwar laufen die Kämpfe immer automatisch ab, aber so hast du die Möglichkeit bereits davor einen Einfluss auf das Spielgeschehen zu haben.

  • Nahkämpfer auf vorderer Position: Es ist wichtig, dass Nahkämpfer in vorderer Position platziert werden, da sie zum Gegner laufen müssen. Achte darauf, dass dabei die Tanks noch vor den offensiven Nahkämpfern platziert werden um den ersten Schlagabtausch abzudämpfen.
  • Counter gegnerische Assassinen: Vor allem wenn dein Gegner viele Assassinen einsetzt kann es von Vorteil sein auch mal einen Tank auf hinterer Position zu platzieren um deine Carrys zu schützen.

Um auch die bestmöglichen Resultate gegen neutrale Gegner (PVE Phase) zu haben, gibt es auch dort bestimmte Positionierungen, die beachtet werden sollten:

  • Krugs (Stage 2-3): Positioniere deine Champions weit nach rechts. So wird nur ein Gegner fokussiert.
  • Murk Wölfe (Stage 3-6): Diese Monster greifen gerne deine entfernteste Einheit an. Achte deshalb bei der Positionierung darauf, dass dort kein Carry steht.
  • Drake (5-6): Positioniere deine Champions weit verteilt voneinander.

Level der Champions

Je länger das Spiel andauert, desto höher steigt die Chance, dass seltene Champions im Shop erscheinen. Viele achten jedoch beim leveln nicht auf den richtigen Moment und holen nicht das gesamte Potenzial heraus.

Bringe deinen „Stufe 1“-Champion früh auf T2 und T3: Ein guter Moment deinen Champion hochzuleveln ist bevor der Spieler Stufe 4 erreicht.

Bis dahin ist genügend Zeit vergangen, damit du im Shop neue Champions auswürfeln kannst und eine hohe Anzahl an Gold hast. Ab diesem Zeitpunkt weiß man bereits meist auch schon wie man sein Team aufbauen wird. Da es nicht viele seltene Champions gibt, sollte die Wahl gut durchdacht sein. Lohnt es sich diesen Champion hochzuleveln? Gibt es noch genug Champions im Pool?

Eine pauschale Antwort auf diese Fragen gibt es meist nicht, doch mit der Erfahrung wirst du ein besseres Gefühl dafür bekommen.

Diese Tipps in diesen Teamfight Tactics Guide sollen dir vor allem am Anfang helfen in das Spiel hineinzufinden und grundlegenden Funktionen zu verstehen. Mittlerweile haben sich viele Strategien entwickelt, die sich als besonders gut erwiesen haben. Je nach Patch kann es jedoch vorkommen, dass eine komplett andere Strategie besser ist.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Guide und getaggt , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei + 7 =