Jeder der sich mit dem Thema Streaming, Let’s plays und anderen Videoproduktionen für Youtube beschäftigt hat, istStreaming Mikrofon früher oder später über das Thema Streaming Mikrofon gestolpert. Und das nicht nur, weil die Dinger extrem stylisch aussehen, sondern sie geben deine Stimme sauber und klar wieder.

Schluss mit den Zeiten an denen deine Stimme wie die eines Roboters geklungen hat. Bevor man sich jedoch an diese hochklassige Alternative wagt, ist es wichtig, genügend Informationen Informationen zu haben. Schließlich willst du deinen Kauf nicht bereuen, oder?

Damit du nun nicht die weite Welt des Internets durchforsten musst, haben wir dir alle wichtigen Informationen kompakt und übersichtlich dargestellt. Wer ein professioneller Streamer ist oder einer werden will, kommt hier meist nicht daran vorbei.

Die Gaming und vor allem Streaming Welt ist ständig im Wandel, damit die Inhalte noch zeitgemäß sind, versuchen wir diesen Artikel in regelmäßigen Abständen zu aktualisieren. 🙂


Für was brauche ich ein Streaming Mikrofon?

Diese Frage solltest du dir zuerst stellen bevor du dich auf die weitere Suche machst. Im Grunde genommen, macht ein solches Mikrofon dann Sinn, wenn du regelmäßig streamst oder Videoinhalte veröffentlichst bei denen deine Stimme zu hören ist.

In der heutigen Gesellschaft reicht es den meisten nicht mehr aus „nur“ die Stimme zu hören. Häufig wollen die Zuschauer eine exzellente Bild- und Soundqualität. Mit einem Streaming Mikrofon kannst du zumindest schon eine hohe Audioqualität sicherstellen.

Vor- & Nachteile gegenüber Headsets

Ein Streaming Mikrofon ist jedoch nicht für alle Zocker, Streamer oder Video Creator notwendig. Damit du auch für dich entscheiden kannst, ob sich eine Investition lohnt, haben wir dir nachfolgend knackig alle Vor- sowie Nachteile aufgelistet.

Vorteile:

  • Bessere Aufnahmequalität als ein klassisches Headset. Hier steht eine hohe Audioqualität im Vordergrund.Streaming Mikrofon Vorteile
  • Meist billigere Anschaffungskosten beim Kauf von Mikrofon und Headset als bei der Anschaffung eines hochklassigen Streaming Headsets.
  • Kann in nahezu jeder Umgebung aufgebaut werden. Umgebungsgeräusche werden besser herausgefiltert.
  • Getrennte Einstellungsmöglichkeiten von Headset und Mikrofon bieten meist eine individuellere Abstimmung des Aufnahmegeräts.

Nachteile:

  • Zusätzlicher Platzbedarf zum Aufstellen des Mikrofons zum Streamen.
  • Die Vorteile eines guten Mikrofons werden erst in der oberen Mittelklasse bemerkbar. Die volle Leistung kann also erst ausgeschöpft werden, wenn man auch vorhat etwas mehr Geld zu investieren.

Worin unterscheiden sich Mikrofone?

Da du nun weißt für was du ein Mikro brauchst und welche Stärken und Schwächen es gibt, kommen wir nun zu den Unterscheidungsmerkmalen. Im Wesentlichen werden diese durch ihre Bauweise unterschieden.

Die Bauart hat eine große Auswirkung auf ihre Eigenschaften und deren Ergebnis. Deshalb sollte vor einer Kaufentscheidung dieser Punkt beachtet werden. Und zwar handelt sich um folgende Mikrofontypen:

  1. Dynamisches Mikrofon
  2. Kondensatormikrofon

Die Hauptfunktion ist jedoch bei beiden gleich. Ein Streaming Mikrofon muss den Schalldruck (analoge Frequenzen) in ein Schallsignal (elektrische Spannung) umwandeln. Das Membran im Mikrofon sorgt für genau diese Funktion.

Ausgelöst wird es durch den Druck des Schalls, das den Membran in Bewegung bringt. So ist der Hauptunterschied lediglich in der Art und Weise wie diese Wandlung von statten geht.

Dynamische Mikrofone

Wir wollen den technischen Teil hier kurz und knapp halten. Im Grunde genommen basieren diese auf dem gegenteiligen Gaming MikrofonPrinzip wie die eines Lautsprechers. An dem Membran ist eine Schwingspule die bei Bewegeung in ein Magnetfeld taucht.

Durch elektromagnetische Induktion wird schließlich der Schalldruck Impuls in einen elektrischen Spannungsimpuls umgewandelt. So benötigen dynamische Streaming Mikrofone auch keine externe Stromquelle.

Zu unterscheiden ist dieser Vorgang bei sogenannten Bändchenmikrofone. Diese gelten als Unterkategorie der dynamischen Mikrofone und funktionieren in ähnlicher Weise aber mit anderen Bauteilen. Hier erfolgt der ganze Vorgang über ein dünnes Aluminiumbändchen. Diese gelten jedoch aufgrund ihrer Empfindlichkeit zu den Exoten.

Vorteile:

  • sie sind robuster als Kondensatormikrofone und weniger anfällig für Rückkopplungen
  • halten extrem hohen Schalldruck stand. Das heißt im „rage mode“ hast du nichts zu befürchten.
  • sind in der Lage die Schallquelle größenteils von lauten Umgebungsgeräuschen zu isolieren. Dies ist vor allem bei mechanischen Tastaturen, lauten PC-Lüftern und anderen nervigen Geräuschen von Vorteil.
  • benötigen keine Phantomspeisung.

Nachteile:

  • die mechanischen Mikrofone sind nicht in der Lage die Stimme so hochauflösend wie Kondensatormikrofone zu transformieren.
  • sehr anfällig für Körperschall.
  • eher niedriger Ausgangspegel der meist einen Verstärker benötigt.
Rode Procaster Quality Dynamic Mikrofon
43 Bewertungen
Rode Procaster Quality Dynamic Mikrofon
  • Dynamisches Großmembranmikrofon
  • integriertes Pop-Filter
  • Frequenzgang: 75 Hz - 18 kHz, Nierencharakteristik
  • für hochwertige Sprachübertragung im Broadcast-Bereich entwickelt
  • Inkl. Transporttasche und Mikrofonhalterung

Kondensatormikrofone

Kommen wir zum Porsche unter dem Streaming Mikrofon. Die Mikrofone, die normalerweise ihren Platz in Studios finden, sind mittlerweile bei vielen Streamern ein Standard in ihrer Ausrüstung.

Streaming MikroDie Stromzufuhr führt über eine sogenannten Phantomspeisung. Was ist eine Phantomspeisung? – das frägst du dich vermutlich gerade. Im Grunde genommen geht es hier um die Stromzufuhr, die über das Mikrofonkabel gewährleistet wird.

Hier erfolgt die Umwandlung des Schalls über Metallplättchen, die hier als Membran und Gegenelektrode dienen. Diese bilden – unter elektrische Spannung gesetzt – den Kondensator.

Gerade wenn du eine hohe Klangqualität haben möchtest kommst du um ein Kondensatormikrofon nicht herum. Diese reagieren sehr sensibel, haben einen feinen Klang und garantieren damit höchste Qualität deiner Stimme.

Vorteile:

  • gutes Impulsverhalten, gleichbleibender Frequenzgang und hohe Ausgangsspannung. Somit wird auch weniger Verstärkung benötigt.
  • manche Mikrofone können mit Akku betrieben werden. Ansonsten Stromversorgung durch Phantomspeisung
  • sind detailreicher bei der Aufnahme von Stimmen und Geräuschen.
  • natürlicherer Klang als bei dynamischen Mikrofonen.

Nachteile:

  • das Wandlerprinzip ist empfindlicher. Deshalb muss achtsamer mit dem Mikrofon umgegangen werden

Gamingzimmer Tipp: Für Streamer, Youtuber oder andere Content Creator empfehlen sich Kondensatormikrofone mit 10-15cm sowie dynamische Streaming Mikrofone mit ca. 5cm.

Je näher du vor dem Streaming Mikro bist, desto weniger hört man die Umgebungsgeräusche. Dabei erhöht sich jedoch die Gefahr von Plosivlauten wie „t“ und „p“ die direkt auf das Membran treffen und negativ beeinflussen.

Angebot
Auna MIC-900B USB Kondensator Mikrofon für Studio-Aufnahmen inkl. Spinne (16mm Kapsel, Nierencharakteristik, 320Hz - 18KHz) schwarz
896 Bewertungen
Auna MIC-900B USB Kondensator Mikrofon für Studio-Aufnahmen inkl. Spinne (16mm Kapsel, Nierencharakteristik, 320Hz - 18KHz) schwarz
  • USB-Kondensator-Mikrofon
  • integrierte 16mm Elektretmikrofonkapsel
  • ausgeprägte Nierencharakteristik; Frequenzbereich: 30 Hz - 18 kHz
  • inkl. Mikrofonspinne mit 16mm (5/8'') Gewinde für Stativmontage und 3/8" zu 5/8"-Adapter
  • stabiles, matt-schwarzes Metall-Gehäuse

Die unterschiedlichen Mikrofon Kategorien

Nun weißt du schon etwas mehr über die unterschiedlichen Bauweisen von Mikrofone für Streamer. Doch diese werden noch einmal in unterschiedliche Typen kategorisiert und sind für unterschiedliche Einsatzzwecke vorgesehen.

Bei den einen ist die Optik des Mikrofons wichtig, die anderen wollen das Mikrofon lieber verstecken. So gibt es für jeden Streamer, ein passendes Mikro.

Tischmikrofon

Dieses Mikrofon ist – wie der Name schon sagt – ein Streaming Mikrofon, das auf den Tisch platziert wird. So ist das Mikro nicht im Weg und stört nicht beim Zocken. Meist sind diese ziemlich robust und stabil aufgebaut. Außerdem muss man als Streamer nicht direkt vor dem Mikrofon sitzen. Selbst bei einer größeren Entfernung hört man die Stimme noch klar.

Unterteilt werden diese – wie oben schon erklärt – in Kondensator und dynamische Mikrofone. Somit gehören diese zur Hauptkategorie der Gaming Mikrofone. Sie sind sozusagen der Ferrari unter den Sprachaufnahmegeräten. Es gibt sowohl kabelgebundene als auch funkgesteuerte Varianten. Doch zu den Anschlussmöglichkeiten gibt es später mehr.

Laveliermikrofon

Doch nicht jeder möchte so ein auffälliges Streaming Mikro auf dem Tisch haben und mag es lieber dezent. Für solche Kandiaten gibt es natürlich auch das passende Zubehör. Ein sogenanntes Laveliermikrofon (Ansteckmikrofon) ist unauffällig an dem T-Shirt oder Pullover angebracht.Die meisten kennen dieses Mikrofon vermutlich aus TV Sendungen bei den Moderatoren oder Gäste damit ausgestattet werden.

Durch die meist ausgeprägte Nierencharakteristik ist es möglich die Stimme ohne störenden Hintergrundgeräusche aufzunehmen. Auch hier stört das Mikro beim Zocken nicht. Wie auch beim Tischmikrofon gibt es diese mit Kabel oder Funk. Das Highlight hier ist die sehr hohe Flexibilität. Und keine Sorge mit durchschnittlich 7 Gramm Gewicht brauchst du kein Stiernacken um stundelange Streaming Sessions auszuhalten.

Die modernen Laveliermikrofone sind bereits zu einem erschwinglichen Preis erhältlich und bieten damit ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis. So besteht zwar der Ansteckclip meist aus Metall, der Rest jedoch meist aus Kunststoff.

Angebot
Lavalier Mikrofon, Omnidirectional Kondensator Lapel Mic mit Einfacher Clip on System, Perfekt für Recording Interview / Video Conference / Podcast / Voice Dictation / Phone
79 Bewertungen
Lavalier Mikrofon, Omnidirectional Kondensator Lapel Mic mit Einfacher Clip on System, Perfekt für Recording Interview / Video Conference / Podcast / Voice Dictation / Phone
  • NOISE CANCELING: Gyvazla Lavalier Mikrofone zeichnen sauberen und klaren Klang für professionelle Ergebnisse auf; Verwenden Sie für Youtube Podcasting, GarageBand, oder sogar um Ihren eigenen Rap aufzunehmen!
  • 3.5 MM TRRS COMPATIBLE JACK: Stecken Sie einfach das Mikrofon in Ihr Apple MacBook, iPad, iPod, iPhone, Android oder Windows Smartphone und Clip an Ihrem T-Shirt. Jetzt können Sie sofort Ihre Stimme reproduzieren, keine zusätzlichen Stecker oder Batterien benötigt. Kompatibel mit PC und Laptop, kompatibel mit den Kameras, die kein aktives Mikrofon (mit Batterien) benötigen.
  • 3 in1 VALUE PACK FÜR KEIN HASSLE: Jeder Kauf beinhaltet ein FREIES 5.6ft Verlängerungskabel, also können Sie um den Raum bewegen, ohne das Mikrofon zu trennen. Wir werfen auch einen zusätzlichen Aufbewahrungsbehälter, damit du dein Mikrofon sicher mitbringen kannst, wohin du gehst!
  • KAUFEN SIE KAUFEN IMITATIONEN: Wir haben unsere Mikrofone mit den hochwertigsten Teilen geschaffen, weil wir wissen, wie sehr unsere Benutzer davon abhängen. Unsere kleinen Mikrofone sind gebaut, um Stimme aus mehreren Richtungen aufzunehmen, in großen Räumen und sogar im Freien!
  • Hinweis: Einige Geräte funktionieren gut. Verwenden Sie den Adapter, um das Mikrofon und das Gerät anzuschließen. Bitte ignorieren Sie nicht die Adapter, die im Paket enthalten sind. Bei Fragen senden Sie uns bitte die E-Mail von Amazon Bestellung, wir würden den besten Service bieten.

Streaming Mikrofon Anschlüsse

Als nächstes kommen wir zu den Anschlussmöglichkeiten. Hier unterscheidet man im Wesentlichen zwischen 3 unterschiedlichen Anschlüssen. Und zwar handelt sich hier um XLR, USB und Klinke. Diese sagen jedoch nichts über die Qualität aus, bieten jedoch unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten an.

Grundsätzlich gehört der XLR Anschluss zur Profi Variante. Daher wird von Streamern meist der Klinken- oder USB-Anschluss bevorzugt. Damit ist jedoch bereits eine ausreichend hohe Aufnahmequalität möglich.

XLR

Starten wir zunächst mit der professionellen Variante. Die Auswahl an Mikros mit XLR-Anschluss ist riesig. So wird man regelrecht erschlagen von der Vielfalt an Mikrofonen. Dieser Anschluss zählt schon seit einiger Zeit als der Standard in XLR Anschluss Mikrofonder Musikbranche. Doch der Anschluss ist nicht so einfach wie man denkt. Nachdem man die Kosten für ein Streaming Mikrofon hingeblättert hat, muss man zusätzlich nach einem Gerät suchen, dass den Anschluss weiterverarbeiten kann.

„XLR zu Klinke Kabel – das Problem ist gelöst!“ – denken sich wahrscheinlich ein paar unter euch, jedoch funktioniert das nicht immer so einfach. Meist ist man auf der Suche nach einem Kondensatormikrofon und diese müssen mit einer Phantomspeisung versorgt werden. Mit einem solchen Adapter ist das leider nicht möglich. Dynamische Mikrofone haben damit kein Problem doch hier muss ein Vorverstärker angeschlossen werden. Ohne den Verstärker hättest du nur ein verrauschtes Signal

Unsere Meinung dazu: Greife zu diesen Mikrofonanschluss wenn du es wirklich erst meinst, denn diese sind langfristig die beste Option für hohe Soundqualität. Ansonsten ist es der Aufwand nicht wert und kostet sowohl Zeit als auch Nerven. Außerdem ist hier ein gewisses Budget erforderlich um die Aufnahmequalität nach deinen Anforderungen anzupassen.

USB

Als nächstes kommen wir zum USB-Anschluss und mal ehrlich, diesen Anschluss kennt nun wirklich schon jeder. Er USB Anschluss Mikrofongehört zum einfachsten Anschluss für ein Streaming Mikrofon. Und das gute daran ist, dass diese meist auf Plug and Play ausgelegt sind. So musst du lediglich dein Mikro anschließen und gegebenenfalls noch pegeln. Der Anschluss klingt zu gut um wahr zu sein, richtig? Doch wie bei den meisten Dingen im Leben gibt es auch hier Nachteile.

Gerade für diejenigen, die ihr Mikro mit einem Mischpult oder ähnlichen verbinden möchten kommen hier zu kurz. Und zwar aus dem Grund, dass im Mikrofon bereits eine Umwandlung vom analogen zum digitalen Signal stattfindet. Diese Geräte benötigen zwangsläufig ein analoges Signal (wie zum Beispiel über einen XLR-Anschluss).

Außerdem hat nicht jedes Mikro die Möglichkeit den eingehenden Sound live abzuhören. Um dem entgegen zu wirken muss auf einen entsprechenden Kopfhörer Ausgang geachtet werden, da Windows eine zu starke Verzögerung hat. So ist auch die live Bearbeitung schwieriger als bei anderen Anschlusstypen. Zwar ist das meist über eine Software möglich, doch umständlicher und weniger komfortabel.

Beim Kauf sollte man außerdem darauf achten, dass man nicht zu billigen USB Mikrofonen greift da diese meist ein hörbare Rauschen aufweisen. Für all diejenigen, die nicht viel an ihren Tonaufnahmen bearbeiten möchten sind hier richtig aufgehoben. Die Qualität ist dennoch ausreichend genug um zu streamen oder Videos zu produzieren.

Klinke

Diesen Anschluss findet man bei fast jedem klassischen Headset oder Köpfhörern. Doch selbst billige Tischmikrofone arbeiten mit einem Klinkenanschluss. Somit ist auch die Qualität meist nicht besonders gut und ist stark von der Onboard Soundkarte abhängig. Gerade wenn man eine schlechte Soundkarte hat, leidet die Soundqualität darunter.

Aus diesem Grund raten wir von dem Mikrofonanschluss ab, außer man hat nur ein begrenztes Budget und möchte erst einmal „klein“ anfangen.


Richtcharakteristik beim Gaming Mikro

Die sogenannte Richtcharakteristik ist ein weiterer Punkt, der bei der Wahl des passenden Streaming Mikrofons beachtet werden muss. Dieser entscheidet was und aus welchen Richtungen ein Mikrofon Geräusche und Töne aufnimmt. So unterscheidet man grundsätzlich zwischen 3 unterschiedlichen Arten:

  1. Kugel (Omnidirectional): Hier wird – wie man bei dem Namen schon vermutet – der Schall kugelförmigRichtcharakteristik Streaming Mikrofon aufgenommen. Das heißt also gleichmäßig von jeder Seite. Diese Art ist vor allem bei kleinen Lavaliermikrofonen von Vorteil, da man nicht genau einstellen kann von welcher Seite die Stimme aufgezeichnet werden soll. Doch dies bringt auch einen Nachteil mit sich. So werden auch andere Geräuschquellen aufgenommen.
  2. Acht (Bidirectional): Hiermit ist die Aufnahme von vorne sowie hinten möglich. Gleichzeitig werden Storgeräusche von der Seite entfernt. Je nach dem wie dein Mikro positioniert ist, kann unerwünschte Geräusche bei der Aufnahme gemieden werden.
  3. Niere (Cardioid): Diese Richtcharakteristik ist die meistverbreitete Art. Damit wird der Schall hauptsächlich von der Vorderseite des Mikros aufgenommen. Aus diesem Grund ist diese Charakteristik die beste für Streamer und Gamer.

Außerdem haben sich aus den oben genannten Richtcharakteristiken noch einige Mischformen gebildet. So ist die Niere eine Mischung aus Kugel und Acht. Weitere sind die breite Niere (breite Nierencharakteristik), Hyperniere und Superniere.


Wie stelle ich mein Mikrofon richtig ein?

Da du nun die grundlegenden Eigenschaften der Mikros kennen gelernt hast, stellt sich nun die Frage wie man das Mikrofon richtig einstellt. Wie du bei der Richtcharakteristik gesehen hast, muss je nach Typ eine andere Positionierung vorgenommen werden. Außerdem ist es das herausfiltern von Störgeräuschen ein wichtiger Punkt beim Einstellen des Mikrofons zum Streamen.

Das Streaming Mikrofon richtig positionieren

Die meisten fragen sich vermutlich was man bei der Positionierung groß falsch machen kann. So gibt es jedoch Streamer die es schon geschafft haben wochenlang in die falsche Seite des Mikrofons zu sprechen (ich hoffe du gehörst nicht dazu). Bei manchen Mikros ist das meist schon selbsterklärend, da aufgrund der Form keine andere Seite in Frage kommt.

Doch bei vielen Großmembranmikros mit klassischer Bauform ist das Unterscheiden von vorne und hinten nur schwer möglich. Als Grundregel gilt: die Seite mit dem Logo ist die Vorderseite. Doch darauf sollte man sich nicht immer verlassen und davor informieren.

 Da das Thema in Videoform besser verständlich ist, haben wir dir noch ein passendes Video dazu herausgesucht.


Gamer Mikrofon Zubehör

Je nach dem für welches Streamer Mikro du dich entschieden hast benötigst du eine andere Zusatzaustattung. So kann es sein, dass du eine zusätzliche Befestigung benötigst. Was für Zubehör es gibt und welches sich lohnt zeigen wir dir jetzt.

Mikrofonständer

Dieser ist der Klassiker zum Befestigen des Mikros. So ist dieser meistens bei Bühnenauftritten zu sehen. Der Ständer wird einfach auf dem Boden gestellt und das Streaming Mikrofon so positioniert, dass du direkt hineinsprechen kannst. Somit ist diese Befestigung eher starr und dafür gedacht an der selben Stelle zu bleiben. Musst du dein Mikro öfters neu positionieren und bewegen, dann ist dies wohl nicht für dich geeignet.

Schwenkarm

Den Mikrofonarm kannst du ganz einfach mit einer Tischklemme seitlich an deinem Tisch befestigen. Je nach der Anzahl der Gelenke, hast du einen großen Positionierungsspielraum. Doch achte vor dem Kauf auf die Qualität, da viele billig verarbeitet sind und bei Bewegung selbst Geräusche erzeugen. Billige Mikrofonarme können zum Teil auch das Gewicht des Mikrofons nicht tragen.

Tischstativ

Ein Tischstativ (auch Tripod genannt) ist oft im Lieferumfang von hochwertigen Mikros enthalten. Diese platzsparende Befestigung kann schnell und einfach positioniert werden. Außerdem ist das hin- und herschieben ohne großen Aufwand möglich. Zudem ist das Stativ unauffällig und verbraucht nur wenig Platz. Der größte Nachteil ist, dass empfindliche Mikrofone auch Geräusche über das Stativ aufnehmen. Ob dies der Fall ist merkst, wenn beim Tippen auf der Tastatur tiefe Bassgeräusche in den Aufnahmen zu hören sind.

Samson MD5 Mikrofon Tischstativ
Samson Technologies - Zubehör
19,45 EUR

Spinne

Der Vorteil der Spinne ist, dass man versucht das Mikro vom Boden und Tisch zu lösen. So ist hier das Mikrofon auf elastischen Bändern eingehängt. Da die meisten Großmembran Mikros sehr empfindlich sind und viele Störgeräusche aufnehmen lohnt sich hier die Anschaffung. Die meisten kommen daher zum Glück mit einer passenden Spinne daher. Sollte es nicht im Lieferumfang enthalten sein, kann sich die Anschaffung daher lohnen.

Røde elastische Mikrofonhalterung PSM1
Rode Microphones - Elektronik
32,40 EUR

Popschutz

Auch der Popschutz ist vor allem bei Großmembran Mikrofonen wichtig. Was bringt nun ein Popschutz? Es ermöglicht das herausfiltern von störenden Effekten oder Töne (z.B. P-, B- und T-Laute).


Welches Mikrofon passt zu mir?

Bevor wir dir das beantworten können, solltest du dir zunächst ein paar Fragen stellen. So kannst du den Mikrofon Typ und Anschluss bereits eingrenzen. Und zwar geht es um folgende Fragen vor dem Kauf:

  • Was will ich aufnehmen?
  • Wie ist die Akustik in meinem Raum?
  • Wo soll das Mikrofon positioniert werden?
  • Muss der Sound live optimiert werden?
  • Wie soll die Soundqualität sein?

Mit Hilfe der Fragen und den oben aufgelisteten Informationen kannst du dir die Frage vermutlich schon selbst beantworten. So kann man zusammengefasst sagen, je weniger du den Sound live bearbeiten oder abmischen willst desto eher lohnt sich ein USB Streaming Mikrofon. Dabei hat man meist das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und zum Streamen reicht die Qualität auf alle Fälle.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Letzte Aktualisierung am 15.01.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API